CamtoCam Chat Cam2Cam free

777 Livecams Test

Kurzbewertung:

Die Seite 777livecams wirkt sehr seriös. Die Auswahl der Camgirls ist wirklich groß, leider sind nicht alle Girls bereit sich völlig auszuziehen. Der User kann dies nicht von Anfang an erkennen, sondern muss das Girl erst austesten. Wer sich bei 777livecams registriert, bekommt 5 Euro als Anmeldebonus geschenkt. Die Seite wirkt jedoch leider ein wenig ausgereift.

 

 

Das Angebot von 777livecams

Die Plattform bietet die Kategorien Live-Date, Girls, Lesben oder Fetisch an. Leider fehlt ein Filter, indem man die Girls nach Alter oder sonstigen Kriterien auswählen kann. Minimum sind immer 250 Girls online zu guten Zeiten kann der User aus 400 Camgirls wählen. Auch die Qualität der Videos, Bilder und der Girls ist sehr gut.

 

Preise bei 777livecams

Bei 777livecams wird mit Coins bezahlt. 10 Coins entsprechen 1 Euro. Die Preise liegen zwischen 1 und 2 Euro, und die Girls können dort ihre Preise selbst festlegen. In manchen Fällen verlangen die Girls auch 3 Euro. Ein Sexvideo ist ab 0,50 Cent pro Minute erhältlich. Leider können diese Videos nicht gespeichert oder wiederholt angeschaut werden. User, die das Video gern noch einmal sehen möchten, müssen also von Neuem zahlen. Nacktbilder sind ab 0,10 Cent pro Bild erhältlich. Kunden bekommen die ersten drei Nacktbilder und sehr oft auch das erste Sexvideo kostenlos.

Testmöglichkeiten bei 777livecams

Die ersten drei Nacktbilder sind auch ohne Anmeldung sichtbar, genauso wie alle Camgirls. Die Anmeldung ist auf dieser Plattform kostenlos und nach der Anmeldung können alle Bilder eingesehen werden. User die ihre Handynummer angeben bekommen 50 Free-Coins geschenkt, das sind immerhin 5 Euro.

 

Auflösung der 777livecams

Die Sexcams lassen sich leider nicht auf ein Vollbild vergrößern aber die Auflösung ist im Großen und Ganzen schon gut.

 

Zahlungsmöglichkeiten bei 777livecams

Der Kunde kann bei 777livecams über sieben unterschiedliche Bezahlungsarten auswählen. Möglich sind Banküberweisung, Direktüberweisung, Kreditkarte und Bezahlung per Telefonanruf. Bei den meisten Zahlungen bekommt der Kunde für 30 Euro seine 300 Coins, wird aber die Bezahlung per Telefonanruf gewählt, so sind hier für 30 Euro nur 250 Coins drin.

 

Weitere Optionen bei 777livecams

Hier ist es möglich, sich als User unterschiedliche Nicknames anzulegen. Dies kann dann von Vorteil sein, wenn man sich bei einem Camgirl nicht ordentlich benommen hat und eigentlich nicht mehr wiederkommen darf. Es gibt eine genaue Übersicht, was der User zuletzt gemacht hat. 777livecams hat auch an alle Ehemänner gedacht und eine Panik Taste eingebaut. Wird diese Paniktaste vom User gedrückt, erscheint sofort die Google Seite. Weiter kann der User noch Auswahlkriterien wie Postleitzahl eingeben oder eine E-Mail Benachrichtigung aktivieren, falls das gewünschte Girl online geht.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*